22Bet Wettsteuer – Müssen die Spieler beim Wettanbieter 22Bet die Wettsteuer zahlen?

9.7
Wetten ohne Steuer sind bei 22bet möglich. Denn es handelt sich um einen Wettanbieter ohne 5% Steuer. Die Steuer, von der die Rede ist, hat zwar für jeden Buchmacher im Internet mit deutschen Kunden eine Bedeutung. Der Umgang ist jedoch von Anbieter zu Anbieter anders. Die meisten übertragen die Zahlung an die Kunden, entweder über einen Einsatz oder über den Abzug von einem Gewinn. Eine kleine Gruppe übernimmt. Und zu dieser gehört 22bet.
22Bet
BEWERTUNG9.7 / 10
Keine Wettsteuer
Wir konnten bereits 86588 Besuchern helfen ohne Steuer zu wetten

22Bet und die Wettsteuer

Wie geht ein Anbieter von Sportwetten aus Russland mit der deutschen Wettsteuer in Höhe von 5% um? Im Falle von 22Bet wird die Zahlung nicht fällig. Weder über einen Einsatz noch als Abzug von einem Gewinn, wie es häufig üblich ist. Theoretisch könnte 22Bet dieses Thema natürlich einfach ignorieren, doch es hat den Anschein, als wenn die Zahlung übernommen wird. Ansonsten würde es sich auch nicht um ein seriöses Angebot handeln. Faktisch ist davon auszugehen, dass man zwar als Wetter aus Deutschland keine Gebühr in irgendeine Richtung zu leisten hat. Dass aber die Zahlung dennoch geleistet wird an den deutschen Staat. So muss es nämlich sein. Denn jeder seriöse Buchmacher hält sich an das hier beschriebene Gesetz. Genau genommen ist 22Bet also kein Wettanbieter ohne Steuer.

Wettsteuer.com Empfehlung
Bonus: Exklusiv 122% Bonus bis zu 130€ und 22 Bet Points auf die erste Einzahlung
  • Wettanbieter ohne Wettsteuer
  • Exklusive Bonusangebote inkl. Bet Points
  • Riesiges Wettportfolio und hohe Quoten
  • Kundendienst via E-Mail und Live Chat erreichbar
22Bet ein Wettanbieter ohne Wettsteuer - Fakten Übersicht
wettquoten
Wettquoten 9.7
wettangebot
WETTANGEBOT 9.5
wettbonus
WETTBONUS 9.7
kundenservice
KUNDENSERVICE 9.8
zahlungsmittel
ZAHLUNGSMITTEL 9.8
mobile
MOBILE 9.7
22Bet Fakten Übersicht
  • Wettanbieter ohne Wettsteuer
  • Exklusive Bonusangebote inkl. Bet Points
  • Riesiges Wettportfolio und hohe Quoten
  • Kundendienst via E-Mail und Live Chat erreichbar
  • PayPal als Zahlungsmethode vorhanden
22Bet Bonus Dezember 2018
Exklusiv 122% Bonus bis zu 130€ und 22 Bet Points auf die erste Einzahlung
9.7
Jetzt Ihren 130€ Bonus sichern!

Der 22Bet Bonus

Der hier beschriebene Online Buchmacher 22Bet hat natürlich einen Bonus für die neuen Kunden. Genau genommen sind es sogar zwei Boni, denn es werden die ersten beiden Einzahlungen belohnt. Ab 1€ bis zu 107€ gibt es zuerst eine Aufstockung der ersten Einzahlung um 122%. Das ist mehr als bei vielen Konkurrenten von 22Bet. Für den Bonuserhalt muss zusätzlich der Bonus Code „LL122“ eingegeben werden. Das Geld muss dann 5 Mal zu einer Mindestquote von 1.40 mit Kombi Wetten umgesetzt werden. Jede dieser Kombinationen muss aus drei Tipps bestehen. Es sind 7 Tage Zeit für die Umsetzung. Danach kann man sich die zweite Einzahlung aufstocken lassen. Diesmal geht es um 44% bis zu 50€. Bemerkenswert an diesem Angebot ist, dass auch eine Umsetzung im 22Bet Casino erfolgen könnte, sofern der Kunde von 22Bet dies wünscht. Allerdings liegt die Vorgabe dort bei 50 Mal. Es bleibt nicht der einzige Bonus bei 22Bet. Beispielsweise kann eine am Freitag getätigte Einzahlung zum einen zu einer direkten Erhöhung führen und zum anderen zu einem weiteren Bonus am folgenden Mittwoch. In diesem Falle ist die Umsetzung nur für die Sportwetten gestattet und nicht für das 22Bet Casino. Und sie muss nur 5 Mal erfolgen.

  • Art des Bonus: Neukundenbonus
  • Höhe des Bonus: 122% auf bis zu 130€
  • Mindestumsatz: 5 Mal mit Kombiwetten á 3 Tipps
  • Mindestquote: 1.40
  • Zeit zur Erfüllung der Umsatzbedingungen: 7 Tage


fazit

Die Wettquoten von 22Bet und wie sich diese aufgrund des Umgangs mit der Wettsteuer verändern

Wie für jeden Anbieter von Sportwetten gilt in Sachen Quoten für 22Bet, dass diese mal besser sind und mal nicht ganz so gut wie bei den Konkurrenten. Um einen Vergleich kommt niemand herum. Der große Vorteil bezüglich der Wettquoten ist bei 22Bet, dass man als deutscher Kunde keine Steuer in Höhe von 5% zu zahlen hat. Wenn also eine Quote von 22Bet einmal ein wenig schwächer als bei einem Konkurrenten ist und dort müsste die Steuer gezahlt werden, hätte dies zur Folge, dass der Gewinn bei 22Bet am Ende etwas interessanter ausfällt. Wobei auch nicht auszuschließen ist, dass die Wettquote wesentlich niedriger liegt und dass der Ausgleich über die Steuer nicht erfolgt. Man muss als Kunde von 22Bet einfach aufmerksam sein. Tatsächlich gelten die Quoten als etwas, wo 22Bet objektiv getestet einen gewissen Verbesserungsbedarf hat. Aber das Argument mit der deutschen Steuer auf Sportwetten sollte in diesem Zusammenhang nicht vergessen werden.

Wettauswahl, Wettprogramm und Besonderheiten von 22Bet

Das Programm von 22Bet ist umfangreich und umfasst auch so genannte Randsportarten. Wobei allerdings klar ersichtlich ist, dass Fußball, Tennis und Eishockey sowie einige andere Sportarten eine größere Bedeutung haben. Die größte Besonderheit von 22Bet ist sicherlich, dass es sich um einen Anbieter aus Russland handelt. Gegründet im Jahr 2007, gibt es in diesem Land angeblich viele 100.000 zufriedene Kunden. Das Angebot selbst ist in mehr als 50 Sprachen verfügbar. In Sachen Auswahl an Sportwetten wird das geboten, was man als Wetter erwartet. Es kann also auf mehr als einen Sieger getippt werden. Ein gutes Beispiel sind hier die Live Wetten, die natürlich auch bei 22Bet zum Angebot gehören. Man könnte darauf setzen was während eines Spiels oder eines anderen sportlichen Ereignisses passiert. Es kann konkret um Tore gehen, um Punkte, um Bestrafungen. Mit Handicaps kann bei 22Bet gesetzt werden und auch Zwischenstände sind möglich. Darüber hinaus sind die Anzahl von geschossenen Toren oder erzielten Punkten denkbar. Im Grunde gibt es bei 22Bet all das, was man von einem guten Anbieter für Sportwetten erwarten kann.

Gebühren bei 22Bet

Wie angedeutet ist 22Bet ein Wettanbieter ohne 5% Steuer. Doch es könnte andere Gebühren geben. Zum Beispiel bei Einzahlungen und bei Auszahlungen. Dies ist aber allem Anschein nach nicht der Fall. Zumindest kündigt 22Bet nichts in dieser Richtung an. Das ist definitiv eine positive Nachricht für alle Kunden. Niemand zahlt gerne grundlos Geld.

wettprogramm
fazit

Fazit zum Wettanbieter 22Bet und zu der Wettsteuer des Anbieters

Der Umgang mit der Steuer auf Sportwetten ist eines der wichtigsten Argumente, wenn es um den Wettanbieter 22Bet geht. Dass diese Steuer nicht verlangt wird, wird viele Wetter aus Deutschland interessieren. Man sollte schließlich sparen, wo man sparen kann. Die Steuer auf Sportwetten ist ein Ärgernis und die meisten Buchmacher lassen die Kunden zahlen. 22Bet wie angedeutet nicht. Das umfangreiche Programm, die häufig guten Quoten und die beiden Boni für die Neukunden sind weitere Pluspunkte. Auf jeden Fall sollte man 22Bet als eine interessante Alternative betrachten, sofern man noch kein Kunde ist.

  • Fünf Keyfacts zum Anbieter 22Bet:
  • Es wird keine Wettsteuer verlangt
  • Es gibt 122% Bonus auf die erste Einzahlung
  • Das Angebot ist russisch aber international tätig
  • Das Wettprogramm ist umfangreich
  • Die Wettquoten halten jedem Vergleich stand
Wettanbieter
Maximaler Bonus
Prozent
Mindest-quote
Umsatz
Wettsteuer
Bewertung
Zum Anbieter
Exklusiver Bonus bei Wettsteuer.com
Maximaler
Bonus
130€
Prozent
122%
Mindestquote
1.40
Umsatz
5x Bonus
Wettsteuer
Keine Wettsteuer
Bewertung
9.7
22Bet bewertet am mit 9.7/10
Martin Schmidt

Mein Name ist Martin Schmidt und ich bin studierter Diplom-Kaufmann. Mein ganzes Leben habe ich mit Zahlen und Steuern verbracht. Meine Leidenschaft zum Sport und den Zahlen haben mich zum Wetten gebracht. Ich freue mich auf viele interessante Follower auf meinem google+ Profil.

Kommentare Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bonus sichern und steuerfrei wetten