Skip to main content

Spiel um CL Einzug: Viel Geld zu holen mit der neuen Mr Green Sport Aktion

Am Mittwoch spielt der österreichische Vizemeister LASK beim FC Brügge um den CL Einzug. Der Wettanbieter Mr Green Sport hat für diese Begegnung eine lukrative Wette im Programm. Wenn Neukunden auf einen Sieg der Österreicher setzen, können sie eine Menge Geld gewinnen. Mr Green Sport bietet für diesen Fall nämlich eine Quote von 15.00 an. Wie die Chancen diesbezüglich aussehen und was man alles bei der Aktion von Mr Green Sport beachten muss, wird nun im Folgenden näher erläutert.

Wettanbieter BonusMindestquoteBewertungZum Anbieter
100% bis zu 100€1.808.3JETZT WETTEN

Mr Green Sport bewertet am mit 8.3/10

Linz braucht mindestens zwei Tore

Bereits die Registrierung bei Mr Green Sport bringt einem einen Willkommensbonus ein, dessen Höhe bis zu 100 € betragen kann. Bis zu 5€ kann man nun auf einen Erfolg der Linzer setzen. Das Angebot kann bis zum Mittwoch um 19 Uhr in Anspruch genommen werden. Sollten die Gäste aus Österreich das Spiel für sich entscheiden, werden sämtliche Gewinne in Echtgeld ausgezahlt. Mitmachen können nur Spieler, die in Deutschland oder Österreich leben.

Der LASK konnte sich in der vergangenen Saison überraschend den Titel des österreichischen Vizemeisters sichern. Das Hinspiel gegen die Belgier ging am letzten Dienstag zuhause mit 0:1 verloren. Wenn das Team von Trainer Valérien Ismaël den Einzug in die Champions League noch schaffen will, muss es im Rückspiel mindestens zwei Tore erzielen. In der heimischen Liga läuft es für die Linzer auch in der aktuellen Saison bislang gut. Nach fünf Spieltagen steht der Vizemeister in der Tabelle auf dem zweiten Platz. Am Wochenende gewann man bei Rapid Wien mit 2:1.

Brügge in Topform

Auch der FC Brügge hat einen starken Saisonstart erwischt. In der Jupiler League steht die Mannschaft von Trainer Philippe Clement derzeit auf dem zweiten Rang und hat dabei sogar noch ein Spiel weniger ausgetragen als Tabellenführer Standard Lüttich. Am Wochenende hätte Brügge eigentlich in Charleroi antreten sollen, das Spiel wurde aber abgesagt. Somit konnte sich der 15malige belgische Meister für das Rückspiel gegen Linz schonen.