Skip to main content

Riesiger Sportwettengewinn bei Sportingbet dank VfB Stuttgart und dem EM-Titel Portugals

Es ist genau eine der Geschichten, die sich sowohl Sportwettenanbieter, als auch Sportwetter wünschen – jedoch aus völlig anderen Gründen. Durch den Gewinn der Europameisterschaft gegen Frankreich hat die portugiesische Nationalmannschaft einen deutschen Fußball-Fan aus Thüringen um fast 75.000 Euro reicher gemacht.

WettanbieterBonusMindestquoteBewertungZum Anbieter
100% bis zu 180€1.707.6JETZT WETTEN
Sportingbet bewertet am mit 7.6/10

Ein unglaublich hoher Gewinn beim Wettanbieter Sportingbet

Der Sportwetter aus Thüringen gab bereits im Juli 2015 bei seinem Sportwettenanbieter Sportingbet den Wettschein seines Lebens ab. Neben dem EM-Titel für Portugal (Quote 26.00) stand auch der Abstieg des VfB Stuttgarts (Quote 15.00) auf dem Wettschein, welcher mit einem Einsatz von 190 Euro angespielt worden ist. Während der VfB bereits vor einigen Wochen direkt aus der 1. Bundesliga absteigen musste, erlöste das späte Tor von Stürmer Eder den Fußball-Fan aus Thüringen und bescherte ihm einen genauen Gewinn in Höhe von 74.283,30 Euro.

Trotz hoher Auszahlung eine tolle Werbung für Sportwetten und Sportingbet

Etwas verwundert wird man beim Lesen dieser Meldung sicherlich denken, warum Sportingbet als Unternehmen diese Meldung derart publik gemacht hat und mit seiner extrem hohen Auszahlung Werbung betriebt. Denn vor allem zu Beginn des Jahres gab es Meldungen, dass diverse Sportwettenanbieter in Folge des sensationellen Abschneidens von Leicester City zukünftig vermehrt auf seine Kunden zugehen wird und Wettscheine mit potentiell großen Gewinnen abkaufen möchte. In Wahrheit ist es aber so, dass solche Wettscheine nur von ganz wenigen Personen angespielt und überhaupt gewonnen werden. Daher macht es aus Sicht von Sportingbet und jedem anderen Sportwettenanbieter definitiv Sinn, die Illusion zu kreieren, dass solche Gewinne von jedem Fußball-Fan eingefahren werden können. Die beste und vor allem kostenlose Werbung zum Start der kommenden Saison.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *